Pages Menu
Categories Menu

Der Förderverein in Zeiten von Corona

Wenn man die Alleestraße entlang fährt und das Kinderhaus mit seinen geschlossenen Rollläden sieht – und das tagsüber an einem Wochentag – bricht einem immer wieder das Herz. Nur wenige Kinder können das Haus gerade mit ihrem Kinderlachen füllen, nur wenige können die Treppen hoch und runter flitzen und nur wenige können zurzeit die Erzieherinnen und Erzieher auf Trab halten. Und auch unsere Tätigkeit als Vorstand der Fördervereins muss derzeit ruhen.

Eigentlich hatten wir geplant, eine Frühlingsbotschaft hier zu veröffentlichen, in der wir auf all unsere geplanten Aktionen und Veranstaltungen hinweisen. Leider mussten wir nun schon einige Besuche, z.B. ins Extavium, absagen oder verschieben. Einige andere, wie z.B. der Besuch im Bundestag, sind zwar für später geplant, doch auch da müssen wir abwarten, wie sich die Lage entwickelt.

In der Hoffnung, dass sich schnell wieder alles zum Gesunden hin entwickelt, haben wir für dieses Kitajahr noch folgende Aktionen für unsere großen und kleinen Zwerge geplant.

21.04.2020 Besuch der Geowunderwerkstatt für die Aras

20.05.2020 Besuch des Bundestages für die Papageien

Die Besuche im Extavium und bei Radio Teddy versuchen wir so bald wie möglich nachzuholen.

Außerdem würden wir dieses Jahr noch gerne an einem Flohmarkt teilnehmen, um Geld einzunehmen. Die Planung liegt natürlich auch erst einmal auf Eis, doch hoffen wir, dass sich diesbezüglich noch etwas organisieren lässt.

Wir hoffen, dass die Osterferientage für euch und eure Familien neben den vielen Ostereiern auch etwas Ruhe und Erholung gebracht haben. Wir wünschen euch auch von unserer Seite noch frohe Ostern!

Herzlichst grüßen

Maren Thiele, Stefanie Wenzel und Raja Kienitz