Pages Menu
Categories Menu

Schlafen wie auf Wolken…

Aufregung im Kinderhaus Fridolin. Der Förderverein schenkt den Kindern 10 neue Babybettchen. Doch zuerst müssen die Alten abgebaut werden. Janet und Christin machen sich an die Arbeit und scheitern an der letzten Schraube des ersten Bettchens. ZU FEST!!! Das geht nicht ab. Ein Glück bekommen sie starke Unterstützung von den Papis der neuen Frösche. Ruckzuck sind 5 alte Bettchen abgebaut und ein riesiger Schlafraum kommt zum Vorschein.

Als dann zwei blaugekleidete Lieferanten riesige Pakete ins Gartenhaus bringen, ist die Aufregung bei den Kindern groß. Was da wohl drin ist?

Wieder packen die Mamas und Papas der Frösche an und eins, zwei, drei, zaubern sie 8 neue Babybettchen herbei. Der Plan von Janet und Christin ist schon lange klar. Eins schieben wir hier hin, das andere da hin und sieh einer an: ein wunderschöner, neuer Schlafraum entsteht für unsere Kleinsten Mitstreiter. Noch ein paar schlafende Frösche an die Wand und hier und da ein Sternchen ausgeschnitten. Matratzen bezogen und Kuscheldecken bereit gelegt und los geht’s. Neugierig erkunden die ersten Frösche das neue Schlafgemach. Die ersten liegen schon einmal Probe.

Dank der tatkräftigen Unterstützung der Frosch-Eltern und der Großzügigkeit unseres Fördervereins können sich nun 10 kleine Frösche darauf freuen, kuschelweiche Träume im neuen Schlafraum zu haben.

Vielen Dank an alle Helfer.